Presse

Automatisiert fahrender Shuttlebus rollt jetzt im Linienbetrieb durch Stolberg

„Das ist der blaue Wagen / Und der heißt ThyraFloh / Fährt sicher ohne Fahrer / macht uns Stolberger froh“ singen die Harzzwerge zur Melodie von „Hoch auf dem gelben Wagen“. (MZ am 28.06.2021) mehr

Stolberg: Emissionsfrei und autonom von A nach B

Fernsehbeitrag am 27.06.2021 in "MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE". mehr

Thyra Floh in Stolberg im Harz nimmt heute Fahrt auf

Der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh“ in Stolberg/Harz ist der erste seiner Art in Sachsen-Anhalt. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein dreht der Shuttlebus am 27. Juni automatisiert seine erste Runde. (Internationales Verkehrswesen am 27.06.2021) mehr

ThyraFloh in Stolberg nimmt Fahrt auf – automatisierter Bus für Gäste freigegeben

Dokumentation der Eröffnungsveranstaltung zum automatisierten Fahren in Stolberg am 27.06.2021. mehr

Thyra Floh nimmt Fahrt auf

Heute Vormittag startete ab 10.00 vom Marktplatz in Stolberg/Harz aus der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh“, der erste seiner Art in Sachsen-Anhalt. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein wird der Shuttlebus automatisiert seine erste Runde drehen. (NNZ am 27.06.2021) mehr

“Thyra Floh” ist unterwegs: autonomer Shuttlebus fährt durch Stolberg im Harz

Am Sonntag, den 27. Juni startet ab 10.00 vom Marktplatz in Stolberg/Harz aus der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh“. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein startet der Shuttlebus, der automatisiert durch Stolberg fahren wird, zu seiner ersten Runde. (Sachsen-Anhalt im Netz am 25.06.2021) mehr

Pilotbetrieb des „Thyra Floh in Stolberg im Harz

Am Sonntag, den 27. Juni startet ab 10.00 vom Marktplatz in Stolberg/Harz aus der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein startet der Shuttlebus, der automatisiert durch Stolberg fahren wird, zu seiner ersten Runde. (Opera News) mehr

Festliche Premiere in Stolberg für den Betrieb des automatisierten Shuttlebusses

Festlicher Auftakt für den Pilotbetrieb in Stolberg mit prominenten Gästen. Anmeldungen für die ersten Touren sind schon möglich. (MZ am 23.06.2021) mehr

Verhaltener Optimismus für den Osten

Am Sonntag wird in Stolberg der automatisiert fahrende Shuttlebus »Thyra Floh« starten. »Jeweils sechs Personen kann der elektrisch betriebene Kleinbus auf seiner Fahrt befördern«, berichtet Hartmut Zadek vom federführenden Institut für Logistik der Universität Magdeburg. (nd-aktuell am 23.06.2021) mehr

Thyra Floh nimmt Fahrt auf: Sonntag, 27.06.2021

Stolberg/Harz. Am Sonntag, dem 27. Juni, startet im Rahmen einer Festveranstaltung der Pilotbetrieb des automatisiert fahrenden Shuttlebusses »Thyra Floh« in Stolberg im Harz. (Gemeinde Südharz am 21.06.2021). mehr

Pilotbetrieb des „Thyra Floh“ in Stolberg im Harz

Am Sonntag, den 27. Juni startet ab 10.00 vom Marktplatz in Stolberg/Harz aus der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh“. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein startet der Shuttlebus, der automatisiert durch Stolberg fahren wird, zu seiner ersten Runde. (NNZ am 18.06.2021) mehr

Thyra Floh nimmt Fahrt auf

Am Sonntag, den 27. Juni 2021 startet im Rahmen einer Festveranstaltung der Pilotbetrieb des automatisiert fahrenden Shuttlebusses „Thyra Floh“ in Stolberg im Harz – Pressekonferenz: 11.20 Uhr im Rathaus Stolberg. (Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH) mehr

Der Thyra Floh startet seinen Probebetrieb in Stolberg

Erstmals rollt ein automatisiert fahrender Shuttle-Bus durch die Fachwerkstadt. Die Feierstunde am 27. Juni ist öffentlich. (Thüringer Allgemeine am 18.06.2021) mehr

Pilotbetrieb des „Thyra Floh“ in Stolberg im Harz

Am Sonntag, den 27. Juni startet ab 10.00 vom Marktplatz in Stolberg/Harz aus der automatisiert fahrende Shuttlebus „Thyra Floh“. Nach einer Feierstunde mit Verkehrsminister Thomas Webel und der Landrätin Dr. Angelika Klein startet der Shuttlebus, der automatisiert durch Stolberg fahren wird, zu seiner ersten Runde. (Kyffhäuser Nachrichten am 18.06.2021) mehr

PUNKTum Tag des offenen Shuttlebusses in Stolberg

Der selbstfahrende Shuttlebus von Stolberg

Willkommen in der Zukunft – Selbstfahrende Busse

Im Stolberg im Harz soll in Zukunft ein selbstfahrender Elektrobus die Straßen bereichern. Unser Radio Brocken Sachsen-Anhalt Reporter Dennis Schubert war für Sie vor Ort und hat den Bus mal genauer unter die Lupe genommen. (Radio Brocken am 04.06.2021) mehr

Autonomer Shuttlebus in Stolberg wird der Öffentlichkeit vorgestellt

Tag des offenen Shuttlebusses

Am Samstag, dem 5.Juni lädt das AS-NaSA-Projektteam zur Fahrzeugpräsentation des automatisierten Shuttlebusses nach Stolberg (Harz) ein.
In der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich den automatisierten Shuttlebus in Stolberg am Markt anzuschauen. (NNZ am 01.06.2021) mehr

Stolberger Shuttlebus wird im Juni vorgestellt

„Die Dekra hat die Abnahme gemacht“, sagt Stolbergs Ortsbürgermeister Ulrich Franke (FDP). „Jetzt warten wir auf die Zulassung und aufs Nummernschild.“ Damit hat das Pilotprojekt zum autonomen Fahren in der Fachwerkstadt eine weitere Hürde genommen. Im Juni soll der Probebetrieb des elektrischen, automatisiert fahrenden Shuttlebusses in Stolberg starten. (MZ am 12.05.2021) mehr

Fernsehbeitrag am 05.03.2021 in "MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE": In Stolberg startet derzeit ein einmaliges Pilotprojekt. Endet das erfolgreich, könnte dort schon am Sommer ein autonom fahrender Elektro-Mini-Bus für die Beförderung von Einheimischen und Touristen sogen! mehr

Fernsehbeitrag am 05.03.2021 in "MDR um 11": Im Rahmen eines Pilotprojekts wird in Stolberg eine autonom fahrender Elektro-Mini-Bus getestet. Der erste Passagier war der Bürgermeister. Ab Sommer soll der fahrerlose Bus auch Einheimische und Touristen befördern. mehr

Neben einem herkömmlichen Bus wirkt der EZ 10 des französischen Herstellers Easymile fast winzig: Knapp vier Meter lang, nicht mal zwei Meter breit - der elektrisch betriebene Kleinbus, der auch autonom durch die Stadt rollen kann, passt immerhin bequem in die Torfahrt vom Museum „Alte Münze“ in der Stolberger Niedergasse.  Dort steht er in den nächsten Monaten, zumindest über Nacht zum Laden, nachdem er per Tieflader die Reise von Toulouse nach Mansfeld-Südharz angetreten hat. (MZ am 05.03.2021) mehr

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir:

Beitrag vom 04.03.2021 in "Der Tag in Sachsen-Anhalt". (Ab Minuten 15:20) mehr

Anregungen erwünscht - In Stolberg laufen die Vorbereitungen für den Shuttlebus

Die Testphase für den automatisiert fahrenden, elektrisch betriebenen Kleinbus in Stolberg rückt näher. „Wir haben mit der Firma EasyMile  den Verlauf der Strecke, kleinere Anpassungen an der Infrastruktur und die Position der Haltestellen besprochen“, sagt Sönke Beckmann vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik der Universität Magdeburg. Er gehört zum Projektteam, das einen Leitfaden für den Einsatz derartiger Fahrzeuge erarbeiten und den Nutzen für den Öffentlichen Personennahverkehr in Sachsen-Anhalt  ermitteln wird. „Insgesamt schätzt EasyMile die Strecke als sehr gut machbar ein“, sagt Beckmann. (MZ vom 04.03.2021) mehr

Projektstart rückt näher - Autonomer Shuttlebus trifft bald in Stolberg ein

Voraussichtlich an diesem Freitag wird der automatisiert fahrende, elektrisch betriebene Shuttlebus in Stolberg eintreffen. Das teilte Ortsbürgermeister Ulrich Franke (FDP) mit. Hersteller des Kleinbusses ist die französische Firma EasyMile, die mit ihrer Technologie des autonomen Fahrens weltweit zu den Branchenführern zählt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Kleinbus EZ 10 der zweiten Generation. „Die genaue Zeit kann uns erst am Donnerstag gesagt werden“, so Franke. (MZ vom 02.03.2021) mehr

Pilotprojekt in Stolberg zu Gast bei "Kleinstadthelden"

Das MDR hat das neue Instagram-Angebot "Kleinstadthelden" ins Leben gerufen. Über diese Plattform werden jede Woche junge Macherinnen und Macher aus ländlichen Regionen interviewt und stellen ihre Lösungen für die Probleme auf dem Land vor. Die Ideen sollen, Angebote im ländlichen Raum sowie Lösungsmöglichkeiten für ein zukunftsträchtiges Leben abseits der Großstädte vorstellen. [MDR]

Wir hatten das Vergnügen dort in der Woche vom 18.01.2021 bis zum 24.01.2021 unser Projekt vorzustellen.mehr

Autonomer Shuttlebus von EasyMile rollt bald durch Stolberg

Ohne Corona-Probleme könnte längst ein automatisierter, elektrisch angetriebener Shuttlebus durch Stolberg rollen. Doch die Pandemie hat den Testbetrieb, mit dem intelligente Verkehrslösungen in Sachsen-Anhalt erprobt und der Nutzen untersucht werden sollen, gehörig verzögert. Der Hersteller des vorgesehenen Fahrzeugs musste passen und das Projektteam ein zweites Mal nach einem Fahrzeug suchen - üblicherweise mittels zeitaufwendiger Ausschreibung. (MZ vom 19.01.2021) mehr

Neue Ausschreibung - Pilotbetrieb für Shuttlebus in Stolberg verschoben

Der Pilotbetrieb des elektrischen, automatisiert fahrenden Shuttlebusses kann erst im Frühjahr 2021 in Stolberg starten. Das teilte Sprecher Uwe Gajowski von der Kreisverwaltung Mansfeld-Südharz auf Anfrage mit. (MZ vom 25.11.2020) mehr

Shuttle-Bus als Zugpferd Was die Bürger von dem Projekt in Stolberg halten

Die Projektgruppe zur Stolberger Shuttlebus-Studie hatte es anders geplant. Doch angesichts der Corona-Pandemie gab es keinen Informationsabend im Rathaus, sondern eine Plattform im Internet (die MZ berichtete). Wie Projektleiter Hartmut Zadek von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sagt, haben sich bis Dienstag 37 Teilnehmer auf der Seite sli.do angemeldet und zwölf an der Umfrage beteiligt. (MZ vom 02.04.2020) mehr

Projekt „Shuttle-Bus“ wird erklärt

Viele Stolberger und sicher auch Interessierte aus den umliegenden Orten werden sich den Termin vormerken. Am Montag, 16. März, findet ein erster öffentlicher Informationsabend statt, um das Projekt des automatisiert fahrenden Shuttle-Busses in Stolberg vorzustellen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. (MZ vom 02.03.2020)
mehr

Automatisiert fahrender Bus für Stolberg fehlt noch

Die ursprünglich für Ende Februar geplante Einwohnerversammlung zum Shuttle-Bus-Projekt in Stolberg soll auf die erste Märzwoche verschoben werden. Das teilte Karsten Braun, Büroleiter der Landrätin, mit. Es gebe Schwierigkeiten, den elektrisch betriebenen, automatisiert fahrenden Bus zu beschaffen, sagte Braun. (MZ vom 20.02.2020)
mehr

Pilotprojekt für Stolberg wird weiter vorbereitet

Der Testbetrieb des automatisiert fahrenden Elektro-Shuttlebusses könnte in wenigen Monaten in Stolberg starten. Die Routen sind geplant worden, die Ausschreibungsfrist für das Fahrzeug ist am Freitag zu Ende gegangen. (MZ vom 03.02.2020)
mehr

Ausschreibung in Vorbereitung Stadt hofft auf Fördermittel für autonomen Shuttlebus

Die Vorbereitungen für den Einsatz eines automatisiert fahrenden Shuttlebusses in Stolberg gehen planmäßig voran. „Gegenwärtig werden alle Daten zusammengefasst, um die weltweite Ausschreibung vorzubereiten“, sagte Ortsbürgermeister Ulrich Franke (FDP). (MZ vom 11.12.2019)
mehr

Universität Magdeburg erhält Millionenförderung für die Entwicklung neuer Lösungen für den Personen- und Warentransport

Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg arbeiten in den kommenden drei Jahren intensiv daran, den Großraum Magdeburg zu einer Modellregion für Intelligente Mobilität zu entwickeln. Mit Hilfe einer millionenschweren Förderung vom Landesverkehrsministerium entwickeln und erproben Ingenieure, Informatiker, Umweltpsychologen, Sozialwissenschaftler, Logistiker und Netzexperten gemeinsam intelligente Mobilitätskonzepte, wie Ruf-Dienste für autonome Mikromobile, testen den Einsatz von fahrerlosen Shuttle-Bussen, optimieren das Zusammenspiel innovativer Verkehrsmittel mit vorhandenen Infrastrukturen und betreiben Akzeptanzforschung. (Pressemitteilung OvGU vom 03.07.2019) mehr 

Südharz soll Teststrecke für selbstfahrenden Kleinbus werden

Magdeburg/Stolberg (dpa/sa) - Forscher der Universität Magdeburg wollen einen autonom fahrenden Kleinbus durch Stolberg im Südharz rollen lassen. Das selbstfahrende Shuttle soll im Zuge eines Modellversuchs Mitte nächsten Jahres auf der Strecke unterwegs sein, wie der Professor für Logistik, Hartmut Zadek, am Mittwoch ankündigte. Die Wissenschaftler wollen ergründen, ob die autonomen Kleinbusse, die auf Zuruf fahren können, eine bezahlbare Alternative für den ländlichen Raum sind. (SZ vom 03.07.2019)  mehr

Letzte Änderung: 28.06.2021 - Ansprechpartner: Sönke Beckmann